Der Anbau

Der Anbau erfolgt nicht im BfArM oder durch das BfArM selbst, sondern durch Unternehmen, die in einem europaweiten Ausschreibungsverfahren ausgewählt und von der Cannabisagentur beauftragt wurden. In dem Verfahren wurden alle arzneimittel- und betäubungsmittelrechtlichen Vorgaben berücksichtigt. Das BfArM hatte im April und Mai 2019 den Zuschlag für Anbau, Ernte und Verarbeitung von Cannabis zu medizinischen Zwecken über insgesamt 10.400 kg für vier Jahre erteilt.

Aphria RX GmbH

Die Aphria RX GmbH mit Sitz in Neumünster ist auf den Anbau sowie die Verarbeitung von medizinischem Cannabis in Deutschland spezialisiert. Die Aphria RX GmbH ist eines der drei Unternehmen, die im Rahmen eines europäischen Auswahlverfahrens durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte den Zuschlag für den Anbau von Cannabis für medizinische Zwecke in Deutschland erhalten haben. Das Unternehmen verfügt über eine Herstellungserlaubnis nach § 13 Arzneimittelgesetz (AMG) sowie über eine Erlaubnis nach § 3 Betäubungsmittelgesetz.

Am Produktionsstandort in Neumünster werden drei verschiedene Typen von Cannabisblüten angebaut, die sich durch den Gehalt an Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD) unterscheiden.

Aphria RX GmbH
Aphria RX GmbH
Isarstraße 17
24539 Neumünster
www.aphria.de

Aurora Produktions GmbH

Die Produktionsanlage befindet sich derzeit noch in der Fertigstellung.

Aurora Produktions GmbH
Aurora Produktions GmbH
Industriepark der InfraLeuna GmbH
06237 Leuna
www.auroramedicine.com

Demecan GmbH

Die Produktionsanlage befindet sich derzeit noch in der Fertigstellung.

Demecan GmbH
Demecan GmbH
Moritzburger Weg 1
01561 Ebersbach
www.demecan.de